Wochenende Bilderreigen

05/06/2019

"Am Ende zählt nicht, ob du gewonnen oder verloren hast, sondern einzig und allein, wie du gespielt hast."

 

 

Sohn: "Ich will nicht beim Stadtlauf mitmachen!! Ich werde eh Letzter" - LiLaLauneMama: "Doch. Ich melde dich jetzt an. Das schaffst du."

Ja, jetzt muss ich als gutes Vorbild vorangehen und mich mit meinem Söhnchen für den Stadtlauf fit machen. Also begann der Samstagmorgen in Laufschuhen.

 

 

Echt früh, aber auch wirklich unbeschreiblich gut. Ich habe sogar ein Reh und einen Hasen gesehen...die waren beide etwas schneller als ich. Nur etwas. Also ein klein wenig... ach.

 

 

Daheim wartete schon ein Langschläfer auf das Frühstück.

 

 

Der LiLaLaunePapa ist ja auch der beste Frühstückmacher der Welt. 

 

Wir hatten ja noch versprochen, bei der LiLaLauneTante Blumen zu gießen. Gesagt. Getan.

 

 

Dann ging es in den Odenwald. Da wartete ein feines Häuschen auf einen neuen Anstrich. Viele Hände machen bekanntlich ein schnelles Ende.

 

 

In der Pause kann man so schön mit all den Gänseblümchen träumen...Gänseblümchen. Für mich der Inbegriff der Sommerzeit. Zu finden auf Wiesen, auf Köpfen, in Suppen und Salaten und am liebsten zwischen nackten Kinderfüßchen...

 

 

Die Kids waren natürlich auch fleißig. Echte Malerarbeit braucht seine Zeit. Schön, nicht wahr!?? Mit ein bisschen Fantasie...

 

 

Eine kleien Stärkung zwischendurch muss sein. Hunger macht sonst irgendwann böse. Gut, dass die LiLaLauneOma so lecker kochen kann. Mir schmeckt es zuhause immernoch am besten!! Yam.

 

 

Ein weiterer Hauptbestandteil der Sommerzeit sind Seifenblasen. Je größer, desto besser. Ich finde aber auch viele kleine Bubbles gut, die man hastig eine nach der anderen jagen kann...

 

 

 

 Teil drei der Best-of-Summer-Aktivitäten ist: Schaukeln natürlich. Und mal ehrlich: grüner wirds nicht...

 

 

 Und was macht einen coolen Typen im Sommer noch cooler? - Eis natürlich...

 

 

Irgendwann geht auch die schönste Anstreicher-Party zu Ende und wir genießen den Feierabend in unserem kleinen Stadtgärtchen bei Kniffel und Snacks. Und einem kühlen Blonden... Läuft bei uns.

 

 

Und auch bei uns hatten die Blümchen Durst. Haben es gar wohl gesehen. Hurtig, hurtig wollten wir drum, ihnen Wasser geben... (In Anlehnung an mein Lieblings- Kinderlied: "Meine Blümchen haben Durst..." - Kennt das jemand da draußen?? Ja? Ist super!!)

 

 

 Was könnte einen schönen Sommerabend noch verschönern? Ein Lagerfeuer natürlich...

 

 

Der Sonntag Morgen begann mit einem Familienfrühstück zu Ehren meines LiLaLauneSchwagers, der seinen Master gemacht hat. Dem haben wir gleich mal eine Karriereleiter und einen Absolventenhut mitgebracht... Jetzt dürft ihr mir alle die Daumen drücken, damit ich ihm Ende des Jahres nachfolgen kann!!

 

 

Danach ein wenig Tennistraining. Meine Rückhand ist immernoch grottig...

 

 

Der Rest war auf Fahrradtour. Auch sportlich. Auch gut. Aber warm.

 

 

Abkühlung erwünscht? Bitteschön!

 

 

 Jetzt mal ehrlich: wart ihr am Sonntag Nachmittag nicht auch so müde?

 

 

Der Hunger trieb uns dann doch noch einmal vor die Tür...

 

 

Die Wahl fiel auf leckere Kleinigkeiten und kühle Getränke... Das Kapuzineräffchen (ein Mitbringsel der LiLaLauneTante) guckt schon ganz neidisch.

 

 

 

Danach war Zeit für Mußestunden bei Büchern und Malerei...

 

 

 Wer kann da schon widerstehen??

 

 

Und so ließen wir unser Sommerwochenende langsam ausklingen.

 

Schön, dass du wieder da bist, lieber Sommer!! Du hast uns gefehlt! Bleib noch ein bisschen bei uns bis wir genug geplanscht, geschaukelt und Seifenblasen gejagt haben, bis wir genug vom barfuß Laufen und Eis Essen haben und wir deine Wärme und deinen Duft in vollen  Zügen genießen konnten.

 

Einen duften Sommer wünscht euch eure

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload