Glückspilz und Pechpilz

14/02/2017

Pechpilz Plum blickt heut traurig drein,

er möchte nicht länger ein Pechpilz sein.

Er holpert und stolpert

und rappelt sich auf,

doch als er dann steht

fällt ein Ast auf ihn drauf.

 

 

Eines Tages steht er ganz früh auf,

und klettert eine Leiter rauf.

Er will hoch oben auf dem Löwenzahn stehen

um von dort aus die Sonne aufgehen zu sehen.

 

 

Die anderen Pilze rufen laut:

"Seht nur, was sich der Pechpilz da traut!

Der nimmt sich aber auch was vor!

Was denkt der sich, der arme Tor!"

 

 

Doch ein Pilz findet das gar nicht schlecht.

In ihren Augen ist Plum ein ganz toller Hecht.

Es ist Glückspilz Molly, mit dem hübschen Hut,

Sie findet Plum ganz schön tollkühn und lobt seinen Mut.

 

 

Der Pechpilz ruft: "Ihr werdet schon sehn`,

euch wird das Lachen noch vergehn`"

Doch da wird es ihm plötzlich ganz mulmig im Bauch,

denn der Löwenzahn wackelt,

und die Leiter auch!

 

 

Und just als Plum denkt, es geht nicht mehr weiter,

kommt Glückspilz Molly und hält ihm die Leiter.

Doch dann bricht eine Sprosse,

das Pech nimmt seinen Lauf.

 

Aber seht nur, Molly fängt Plum einfach auf!

 

 

Plum ist hin und weg,

er hat sich sofort verliebt,

als er im Arm der süßen Pilzfrau liegt.

Sie ist freundlich und klug,

ziemlich witzig und stark!

 

Und das Beste ist, dass sie Plum auch sehr mag!

 

 

Nun ist Plum richtig glücklich!

Er ist nicht mehr allein.

Und zusammen meistern sie jeden Stolperstein!

 

 

Habt einen wunderschönen Valentinstag!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload