Freunde findet man nicht...

11/12/2016

...man erkennt sie. Und weil wir in den letzten Jahren sehr wohl erkannt haben, wer unsere Freunde sind und wir gerne Zeit mit ihnen verbringen, laden wir unsere Verwandten und Freunde zur Geburtstagsfeier vom LiLaLaunePapa ein und verbringen gemeinsam einen wirklich schönen Abend mit vielen Geschichten, mit Lachen, Spielen und natürlich auch mit gutem Essen. 

 

 

Ich möchte euch heute aber noch ein paar weitere Freunde von mir vorstellen. Die hab ich schon, seitdem ich denken kann, sie vermehren sich ständig und ich kann mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen: Bücher!!

 

 

Das ist ein kleiner Ausschnitt aus meinem Bücherregal, es gibt wenig, das ich nicht lese...diese Leidenschaft teile ich erfreulicherweise mit meinen Kindern.

 

Kinderbücher sind mit ihren Bildern und den fantasievollen Geschichten wie Balsam für die Seele. Gerade in der dunkleren Jahreszeit sind es die Bilderbücher, die uns Farbe in den Alltag birngen und uns in fremde Welten entführen. Uh, das ist aufregend...und weil gerade Avdent ist und Weihnachten vor der Tür steht, kommen hier und jetzt unsere Lieblings-Weihnachtsbücher für Kinder - für dieses Jahr, versteht sich - :

 

Die Geschichte des ersten Lieblingsbuches zur Weihnachtszeit stammt aus der Feder der beliebten schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren. "Weihnachten in Bullerbü" entführt uns in das kleine gleichnamige Dörfchen, in dem die Kinder Britta, Inga, Lasse, Bosse, Lisa, Ole und Kerstin wohnen. Lisa ist die Erzählerin und nimmt uns mit in die Weihnachtswelt der Freunde, wo sie gemeinsam Plätzchen backen, einen Tannenbaum schlagen, Ski fahren und natürlich Weihnachten feiern. Beim Lesen könnte man fast meinen, man ist auch dort. Eine Altersempfehlung gibt der Oetingerverlag nicht, aber der Mausi liest mit seinen 2 1/2 Jahren auch schon gerne mit.

 

 

Für die Kleineren, also bereits ab 1 Jahr, ist "Hallo, kleines Rentier!" ein gelungenes Büchlein. Das Rentier Rudi ist hilfsbereit und wird dafür vom Weihnachtsmann belohnt. Leichte Schüttelreime und das bewegliche Schnäutzchen aus Plüsch machen das Buch zu einem echten Vorleseerlebnis für die Kleinsten. Die Reime sind von Sandra Grimm, die hübschen Illustrationen von Christine Denk, Ravensburger Verlag.

 

 

Ein etwas moderneres Weihnachtsmärchen bekommt ihr mit "RUSSEL das Weihnachtsschaf" von Rob Scotton, erschienen im Esslinger-Verlag. Die Geschichte beginnt mit einer Tragödie: der Weihnachtsmann stürzt mit seinem Schlitten ab und Weihnachten scheint ruiniert. Doch dann kommt Russel...eine Zauberhafte Geschichte mit Happy End und einem gewitzten Weihnachtsschaf. Die Textlänge ist übersichtlich, die Geschichte einfach und gut, also auch für kleinere Kinder ab 2 Jahren geeignet.

 

 

Unser neuester Schatz in der Sammlung der Weihnachtbücher kam dieses Jahr von der Oma und hat uns begeistert. Von Markus Osterwalder kreiert und von viiiiieeeeelen Kinder und Eltern geliebt, sage ich nur: "Fröhliche Weihnachten, Bobo Siebenschläfer!". Erschienen im Rohwolt Verlag mit Illustrationen von Dorothée Böhlke, kommt dieses Büchlein mit einem original Bobo Siebenschläfer Plätzchenausstecher daher. Wie ihr seht, haben wir das Rezept aus dem Buch gleich umgesetzt.

 

 

Bobos Geschichte beginnt bereits kurz vor der Adventszeit und begleitet den kleinen Siebenschläfer bis hin zur Bescherung. Mit Bastelideen, Plätzchenrezept und Liedtext...toll. Und ein kleiner Ausschnitt der Weihnachtsgeschichte hat sich auch mit eingeschlichen. Für 2-jährige bereits bestens geeignet.

 

Für die größeren Kids ist "Weihnachten mit Nulli & Priesemut" eine Geschichte mit Kichergarantie. Der witzige Hase Nulli und sein Froschfreund Priesemut kabbeln sich im Schnee, basteln, backen und gehen auf Weihnachtsbaumjagd, immer mit dem nötigen Schalk im Nacken. Mit spitzfindigen Dialogen. Erschienen im Lappan-Verlag, aus der Feder von Matthias Sodtke.

 

 

Zum Schluss lesen wir meistens noch eine kleine Zugabe aus dem Buch "Weihnachtsgeschichten für Klitzekleine" von arsEdition. Empfohlen ab 2 Jahren findet man hier viele Kurzgeschichten rund um Winter und Weihnachten, mal gereimt, mal im Fließtext, stets Kindgerecht und charmant geschrieben von Sandra Cuno, mit sympathischen Illustrationen von Dorothea Ackroyd und Christine Georg. Dieses Büchlein war eines der ersten, das ich damals meinem Großen gekauft hatte. Heute freut sich unser Nesthäkchen über die Minutengeschichten. Gut zu dosieren und immer wieder Vorlesen.

 

 

Das sind nur einige unserer Lieblingsbücher mit Geschichten zum Weihnachtsfest. Vielleicht sind ein paar davon im nächsten Jahr noch gern gesehene Freunde in der Adventszeit, mal sehen. Ich werde sie in jedem Fall aufbewahren für kommende Generationen von Bücherwürmern...Buchfreunde nehmen einem eine längere Funkstille sicher nicht krumm.

 

Habt eine schöne 3. Adventswoche!

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload