Schokohörnchen

19/11/2016

Was macht einen schönen Spiel- und Lese-Samstag noch schöner? Gebäck natürlich. Und weil der Kuchenhunger meistens so plötzlich kommt, muss das Backen dann natürlich fix von der Hand gehen. Ein leichtes und trotzdem raffiniertes Rezept ist in diesem Fall das für die Schoko-Frischkäse-Hörnchen.

 

Dazu müsst ihr nur alle Zutaten miteinander verrühren. Den fertigen Teig zu zwei Kugeln formen, mit ein wenig Mehl zu Kreisen ausrollen und jeweils achteln. Wie eine kleine Pizza eben, nur ohne Belag. Für den schmelzt ihr ein bisschen von eurer Lieblingschokolade im Wasserbad und mischt diese kräftig mit Zucker und Ziegenfrischkäse (normaler Frischkäse geht natürlich auch).

 

Die Schokomasse streicht ihr auf die Teigstückchen und rollt diese dann einzeln von dick nach dünn zu Hörnchen auf. Diese kommen für 15-20 min in den Ofen, 180°C Ober/Unterhitze einstellen nicht vergessen. Und, ruck zuck, sind die warmen Hörnchen auf dem Tisch und dann gleich wieder weg.

 

Die Zutaten hat man in der Regel schon daheim im Vorratsschrank. Was fehlt, leiht bestimmt der Nachbar oder die Nachbarin aus...

 

Für den Teig:

 

125 g Quark

60 g Zucker

1Prise Salz

5 EL Milch

5 EL Öl

200 g Mehl

2 TL Backpulver

 

1 Eigelb und 1EL Milch zum Bepinseln der Hörnchen, bevor sie in den Ofen kommen

 

Für die Füllung:

 

50 g Lieblingsschokolade

50 g Ziegenfrischkäse

2 EL Zucker

 

Unsere Hörnchen sehen so aus:

 

Dieses und viele andere tolle Rezepte findet ihr im Backbuch von Jeanny und ihrem Blog  "Zucker, Zimt und Liebe". Viel Spaß beim Nachbacken und Naschen!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload